Hintergrund
###POPUPSHOW###

Tel: +49 (2251) 77 617-0
Fax: +49 (2251) 77 617-44


Sie erreichen uns
Mo-Do.: 8.00 – 17.00 Uhr
Fr.:         8.00 – 15.00 Uhr

Zum Kontakformular

Hautschutz 4.0: PGP präsentiert neues Tool auf Stuttgarter Fachmesse für Arbeitssicherheit

„Dank des neuen Online-Tools des Hautschutzherstellers Peter Greven Physioderm (abrufbar unter www.hautschutzplan24.de) können Unternehmen ihre Hautschutzpläne ab sofort einfach und schnell selbst erstellen.“

Hautschutzpläne gehören zu einem funktionierenden Hautschutzsystem und helfen, das Risiko von beruflichen Hautkrankheiten zu senken. Dank des neuen Hautschutzplan-Konfigurators von Hautschutzhersteller Peter Greven Physioderm (PGP) können Unternehmen ihre Hautschutzpläne ab sofort einfach und schnell selbst erstellen. Auf der Arbeitsschutz Aktuell in Stuttgart präsentiert PGP das neue Tool, welches intuitiv bedienbar und individualisierbar ist. Ein weiteres Messe-Thema sind Hautreinigungsprodukte mit der zum Patent angemeldeten Tensidkombination OptiTens. Diese neu entwickelte Generation Hautreiniger ist sowohl leistungsstark als auch sehr hautverträglich. Im Bereich UV-Schutz am Arbeitsplatz bietet PGP das umfassendste Programm am Markt und ist auch in Beratung und Service führend. Ebenfalls im Gepäck haben die Hautschutzspezialisten das neue Revitalize Gel, das die Haut nach anstrengender körperlicher Betätigung kühlt, entspannt und belebt.  

Ein Hautschutzplan zeigt an, bei welchen Arbeiten welche Hautschutzmittel angewendet werden sollen. Früher mussten Hautschutzpläne aufwendig manuell erstellt werden. Dank des Hautschutzplan-Konfigurators von Hersteller PGP (abrufbar unter www.handschutzplan24.de) kann man sie nun auch im Internet konfigurieren. Das neue Online-Tool ermöglicht es dem Nutzer, mit wenigen Klicks schnell und einfach individuelle Hautschutzpläne zu erstellen. Es richtet sich vor allem an die für den Hautschutz Verantwortlichen in Handwerksbetrieben und Industrieunternehmen, an Arbeitsmediziner und Sicherheitsingenieure sowie an den Handel.

Der Hautschutzplan-Konfigurator bietet den Anwendern viele Vorteile. Er überzeugt beispielsweise mit einer einfachen Handhabung (ein Online-Tutorial gibt’s hier: www.youtube.com/watch?v=EbyADPRruPI&feature=youtu.be). Darüber hinaus ist es ein offenes System, in dem nicht nur PGP-Produkte, sondern auch Hautschutzmittel anderer Hersteller hinterlegt werden können. Im Fokus steht also immer die Problemlösung für die Anwender. Im Hautschutzplan-Konfigurator können automatisch Design- oder Rezepturänderungen von Hautschutzmitteln übernommen werden. Der Hautschutzplan ist also immer aktuell. Ein weiterer großer Pluspunkt ist, dass alle Hautschutzpläne individualisierbar sind. So bietet das System beispielsweise die Möglichkeit, Firmen- oder Händlerlogos hochzuladen und einzubinden. Auch die Texte lassen sich individuell anpassen. Besonders hilfreich sind die Musterhautschutzpläne, die für Branchen mit besonders hohen Hautbelastungen hinterlegt sind und dem Nutzer die Arbeit erleichtern. Ein Feature, das für viele Unternehmen sehr wichtig ist, ist die hinterlegte Übersetzung in die wichtigsten Fremdsprachen. Die Kombination all dieser Vorteile macht den Hautschutzplan-Konfigurator von PGP zu einer neuen und in dieser Form noch nicht bekannten Lösung am Markt. Er steigert die Chancen, dass die Mitarbeiter in Sachen Hautschutz und Handhygiene alles richtig machen, und senkt so das Risiko von beruflichen Hauterkrankungen. Das Tool nimmt den Verantwortlichen in den Betrieben viel Arbeit ab. Wenn bei der Konfiguration Fragen rund um den richtigen Hautschutz auftreten, können die PGP-Experten gezielt und im Detail beraten.

Tensid-Mischung ist wirksam und besonders hautfreundlich

Hautreiniger, die sehr wirksam und zugleich hautfreundlich sind, suchte man bislang meistens vergeblich. Das war vor allem für jene Berufsgruppen ein Problem, deren Haut sowieso schon stark belastet ist, weil sie im Arbeitsalltag ständig mit Wasser in Berührung kommen. In Zusammenarbeit mit Wissenschaftlern an der Universität Osnabrück hat PGP nun eine Lösung gefunden: Die neuen Hautreiniger basieren auf einer neuartigen Tensid-Mischung und widerlegen die bisherige Vermutung, dass wirksame Tenside automatisch weniger hautfreundlich sind. Die Neuentwicklung ist eine wesentliche Erleichterung für all jene Beschäftigten, die permanent starken Hautbelastungen ausgesetzt sind.

UV-Schutz: Für jede Berufsgruppe die passende Lösung

Der weiße Hautkrebs ist eine der häufigsten Berufskrankheiten. Als Branchenführer beim UV-Schutz stellt PGP in Stuttgart verschiedene Lösungen für besonders gefährdete Berufsgruppen vor. Die Euskirchener haben das umfangreichste UV-Schutzprogramm der Branche und bieten daher individuelle Schutzmöglichkeiten. Neben den Produkten informieren die Experten auch über Strategien, um Mitarbeiter zum Thema UV-Schutz aufzuklären, zu motivieren und Hemmschwellen abzubauen. Ein wichtiger Baustein bei der Aufklärung ist die richtige Ansprache der Beschäftigten. Statt mit dem erhobenen Zeigefinger sollte sie praxisnah und unterhaltsam sein. Auch hier geht PGP neue Wege, wie beispielsweise dieses Erklärvideo zeigt:
https://www.youtube.com/watch?v=94MPUqrFgUM

Erholung für beanspruchte Beine und Füße

Ob in der Industrie, Logistik, in der Gastronomie oder im Med&Care-Bereich: In vielen Branchen sind die Beschäftigten viel und lange auf den Beinen. Das neue Revitalize Gel von PGP verschafft ihnen Erleichterung. Das Hydrogel enthält hochwertige Öle aus Fichtennadeln, Eukalyptus, Wacholder und Thymian, welche die Durchblutung des Gewebes fördern. Ethanol wirkt gleichzeitig angenehm kühlend und aktivierend.

PGP ist während der Messe auf den Ständen von drei Handelspartnern vertreten. Wer sich einen Überblick über die Neuerungen aus dem Hause PGP machen möchte, ist herzlich eingeladen, in Halle 1 an den Ständen B1.049, J1.051 oder G1.057 vorbei zu schauen. Die Hautschutzspezialisten präsentieren dort ihre Produkte und Problemlösungen und stehen gerne für Fragen und Gespräche bereit.

Pressemitteilung